0 Flares 0 Flares ×

Islands Norden | 8.3. – 15.3.2018

Aldrei fór ég suður – Ich fuhr nie in den Süden…

Landschafts- und Naturfotografie

Im März 2018 biete ich einen weiteren Fotoworkshop zum Thema Landschafts- und Naturfotografie auf Island an. Der Schwerpunkt des Workshops liegt diesmal – frei nach dem Motto des jährlich um Ostern in Ísafjörður stattfindenden Musikfestivals „Aldrei fór ég suður“ – hauptsächlich auf dem Norden Islands.

Details
  • Datum: Do, 8.3. – Do, 15.3.2018
  • Workshop-Typ: Landschaft, Natur & Polarlicht
  • Ort: Island
  • Teilnehmer: max. 4
  • Workshop-Leiter: Jens Klettenheimer
  • Preis: 1.390 €

AUSGEBUCHT
Zur Warteliste

Islands Norden im Winter

Islands Norden ist besonders im Winter ein Erlebnis: schneebedeckte Landschaften, stimmungsvolle Sonnenuntergänge und die Möglichkeit, Polarlicht zu fotografieren, zeichnen diese Jahreszeit aus. Mit der kleinen Gruppe von maximal vier Teilnehmern werden wir mit großer Flexibilität die jeweils besten Fotospots ansteuern.

Kirkjufell
Hvitserkur
Island gilt zu Recht als Paradies für Landschaftsfotografen. Neben den unzähligen eindrucksvollen Landschaften, Wasserfällen, Felsen und Stränden, die wir während des Workshops während der Sonnen- und Dämmerungsstunden fotografieren werden, erwartet uns in der Nacht möglicherweise außerdem eines der eindrucksvollsten Naturphänomene überhaupt: Aurora borealis! Unser Workshop findet in der Nordlichtsaison statt, und mit etwas Glück werden wir durch tanzendes Grün am Himmel überrascht.

Unterkunft – Während des Workshops wählen wir landestypische Unterkünfte und bleiben nach Möglichkeit auch mehrere Nächte am selben Ort.

Termin – Der Workshop findet in der Polarlichtsaison statt – um diese Jahreszeit ergeben sich besonders schöne Lichtstimmungen.

Dauer – Die Workshopdauer beträgt eine Woche (Do – Do), so dass nur fünf Urlaubstage benötigt werden. Die Zeit ist trotzdem ausreichend für bleibende Eindrücke.

Preis – Der Workshop wird trotz geringer Teilnehmerzahl zu einem sehr attraktiven Preis angeboten.

Größe – Der Workshop ist auf max. vier Teilnehmer beschränkt – so gibt es genug Zeit, jeden Teilnehmer individuell zu unterstützen.

Fotografie – Die Sonne scheint von ca. 7:45 – 19:00 Uhr. Zu Sonnenauf- und untergang erwartet uns bestes Fotolicht. Nachts gibt es die Chance auf Polarlichter.

Beschreibung
Am Donnerstagnachmittag treffen wir uns vor Ort in Island (oder reisen gemeinsam von Frankfurt aus an). Direkt am Flughafen holen wir unseren gemeinsamen Mietwagen (im Workshop-Preis enthalten) ab. Unser erstes Ziel ist die Stadt Grundarfjörður auf der Halbinsel Snæfellsnes mit dem fotogenen Tafelberg Kirkjufell, wo wir auch übernachten werden. Am nächsten Tag erkunden wir die Halbinsel und kehren zum Sonnenuntergang zu unserer Unterkunft zurück. Samstag führt uns die Reise
dann hoch in den Norden Islands in die Gegend um Akureyri, wo wir für vier Nächte Quartier beziehen werden. Von hier werden wir täglich Ausflüge zu den umliegenden Wasserfällen und Geothermalfeldern unternehmen. Der Dettifoss und der Goðafoss stehen genau so auf dem Programm wie der See Mývatn und die Stadt Husavík. Optional können wir an einem der Tage mit einem Super-Jeep*) weitere Wasserfälle wie den malerischen Aldeyjarfoss oder den Hrafnabjargafoss im Hochland ansteuern.
Mittwoch früh fahren wir zurück nach Keflavík, wo wir die letzte Nacht in der Nähe des Flughafens verbringen. Mögliche Abstecher auf dem Weg sind die Lavawasserfälle Hraunfossar oder auch die Hauptstadt Reykjavík. Auf dem Weg liegen auch einige fotogene Leuchttürme (z.B. in Akranes und auf Reykjanes), die wir fotografieren können. Bei Interesse können wir den Fotoworkshop durch einen Besuch der Blauen Lagune*) abrunden.
*) Die optionale Super-Jeep-Tour und der Eintritt in die Blaue Lagune sind nicht in der Workshopgebühr enthalten.

Arnarstapi

Während des Workshops werden folgende Aspekte im Detail behandelt:

Leistungen
Im Workshoppreis von 1.390 € sind folgende Leistungen enthalten:
  • Fotoworkshop vor Ort von Donnerstag bis Mittwochabend während der Sonnen- und Dämmerungsstunden
  • Mietwagenmitbenutzung (inkl. Kilometer und Benzin) während des gesamten Workshops von/bis Flughafen Keflavík
  • Bei Gelegenheit: Bildbesprechung/Einführung in Lightroom/Photoshop zur digitalen Nachbearbeitung der entstandenen Fotos
Folgende Leistungen sind auf Anfrage gegen Aufpreis und bei Verfügbarkeit vor Ort zubuchbar:
  • Super-Jeep-Tour (ca. 210 € pro Person)
  • Eintritt Blaue Lagune (ca. 50 € pro Person)
Nicht enthalten sind die An- und Abreise nach bzw. von Keflavík (Island), Unterkunft und Mahlzeiten/Getränke vor Ort. Ich unterstütze sehr gerne bei der Auswahl und Buchung der passenden Flugverbindung (beispielsweise von/bis Frankfurt ca. 400 €) und einer geeigneten Unterkunft (ca. 740 € für sieben Nächte im Einzelzimmer, teilweise mit Hot Pot, Badezimmer entweder privat oder mit einem anderen Workshopteilnehmer gemeinsam genutzt, großteils inkl. Frühstück). Ebenfalls nicht enthalten ist eine Reiserücktrittsversicherung.

Die Gesamtkosten für die Reise (inkl. An-/Abreise von/nach Frankfurt, Unterkunft im Einzelzimmer, Mietwagenmitbenutzung und Workshopgebühr würden sich in der Beispielrechnung somit auf ca. 2.530 € (zuzüglich Verpflegung und optionale Angebote) belaufen.

(Achtung: Preise für Flug und Unterkunft können variieren.)

Grjótagjá

Empfohlene Ausrüstung

Folgende Ausstattung empfehle ich für den Workshop:

  • Kamera
  • Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv
  • Speicherkarten (oder Filme) in ausreichender Menge
  • Akku, Ersatzakku, Ladegerät
  • Stativ (stabil) mit Stativkopf
  • Neutral-Graufilter (ND 0.9, 2,1, 3.0)
  • Neutral-Grauverlaufsfilter hart oder weich (ND 0.3, 0.6, 0.9)
  • Polarisationsfilter (zirkular)
  • Fernauslöser/Timer für die Kamera
  • Taschenlampe

(Die Liste soll lediglich als Hilfestellung und Anhaltspunkt dienen – bei Fragen bitte melden.)

Stimmen früherer Teilnehmer

house in the snow

Der Workshopleiter

Jens arbeitet als Fotograf bei schiefLicht Fotografie. Seit 2003 widmet er einen großen Teil seiner Zeit der Fotografie und der digitalen Nachbearbeitung. Seine Leidenschaft gilt dabei Natur- und Landschaftaufnahmen. Seit 2011 bietet Jens Portrait-Workshops an, 2014 erweiterte er sein Angebot um internationale Fotoreisen nach Island und auf die Lofoten. Die Workshops werden in kleinen Gruppen abgehalten, um eine individuelle Betreuung der Teilnehmer zu ermöglichen. Jens‘ Arbeiten werden regelmäßig in verschiedenen Online- und Printmedien veröffentlicht. Neben der Fotografie begeistert sich der studierte Techno-Mathematiker für seine Familie, Kunst und Spaziergänge mit seinen beiden Dalmatinern.
Anmeldung
Die Anmeldung kann per e-Mail oder über das Kontaktformular erfolgen. Bei verfügbaren Plätzen teile ich anschließend meine Bankverbindung mit. Die Anmeldung wird gültig, sobald eine Anzahlung in Höhe von 20% der Workshopgebühr überwiesen wurde. Nach Eingang des Betrages auf meinem Konto wird die Anmeldung bestätigt. Die volle Workshopgebühr ist spätestens acht Wochen vor Beginn des Workshops fällig.
Ausfall
Fällt ein Workshop wegen Ausfalls des Leiters, wegen Unterbelegung oder wegen schlechten Wetters aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet. Eine weitergehende Erstattung kann nicht gewährleistet werden. Erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop, kann die Gebühr leider nicht erstattet werden.
Stornierung
Eine Stornierung ist bis zu acht Wochen vor dem Termin kostenlos möglich. Bis zu vier Wochen vor Workshopantritt werden bei Stornierung 40% der Workshopgebühr rückerstattet, danach ist eine (auch anteilige) Erstattung der Teilnahmegebühr nicht mehr möglich.
Disclaimer
Der Ablauf des Workshops und die Möglichkeit, zu fotografieren, hängen stark vom Wetter vor Ort ab. Das Wetter auf Island ist prinzipiell schwer vorhersagbar und kann sich schnell ändern. Es besteht kein Anspruch, dass alle in der Workshopbeschreibung genannten Ziele tatsächlich angefahren und fotografiert werden. Die Möglichkeit, Nordlichter fotografieren zu können, hängt von vielen Faktoren außerhalb des Einflussbereichs von schiefLicht Fotografie ab. Insofern besteht kein Anspruch, tatsächlich Nordlichteer fotografieren zu können. schiefLicht Fotografie tritt bei diesem Workshop nicht als Reise-, sondern als Workshopveranstalter auf. Als zweiter Service wird von schiefLicht Fotografie ein geeignetes Fahrzeug zur Verfügung gestellt – unbegrenzte Kilometer und Benzinkosten sind im Workshoppreis enthalten. Flug, Unterkunft und Verpflegung sind nicht Bestandteil des Workshopangebots und müssen von den Teilnehmern separat gebucht und bezahlt werden.
Haftungsausschluss
Die Teilnahme am Fotoworkshop geschieht auf eigene Gefahr.
schiefLicht Fotografie übernimmt keinerlei Haftung bei einem Unfall eines Workshopteilnehmers auf den Wegen zum/vom Workshoport und während des gesamten Workshops. Für Ausrüstung und Garderobe der Workshopteilnehmer wird ebenfalls keine Haftung übernommen.
AGB
Es gelten die AGB von schiefLicht Fotografie.

 

FEUER & EIS

Heiße Quellen, schneebedeckte Berge

NATUR

Wasserfälle, Geothermalgebiete

FOTO

Landschaft, Natur – und Ruhe

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 LinkedIn 0 Email -- 0 Flares ×